Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Bilanz des AWO-Pilotprojektes: Grundlagen der Lebensqualität von Menschen mit Demenz in der stationären Altenhilfe

Gerd Kähler

Diese Publikation zitieren

Gerd Kähler, Bilanz des AWO-Pilotprojektes: Grundlagen der Lebensqualität von Menschen mit Demenz in der stationären Altenhilfe (24.09.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0342-2275, 2009 #1, S.6

Getrackt seit 05/2018

24
Downloads

Beschreibung / Abstract

In Deutschland leiden derzeit nahezu eine Million der über 65-jährigen Menschen an einer Demenz, die Anzahl der Neuerkrankungen beträgt pro Jahr fast 200.000. Im Laufe weniger Jahre hat sich der Anteil der Heimbewohnerinnen und -bewohner, die an einer mittelschweren bis schweren Demenz erkrankt sind, auf 60-70 % erhöht, die Demenz ist zum wichtigsten Grund für den Eintritt in ein Heim geworden. -- Auf diese Entwicklung waren viele Alten- und Pflegeheime nicht hinreichend vorbereitet, gleiches gilt auch für die Qualifikation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bezug auf das Krankheitsbild. Die Einrichtungen sehen sich mit einer ganzen Reihe besonderer Herausforderungen konfrontiert, wenn sie den Anspruch erfüllen wollen, unter den Bedingungen der Pflegeversicherung fachlich angemessene Versorgungssettings zu schaffen, in deren Rahmen gut qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem dem Krankheitsbild angepassten Milieu eine hohe Lebensqualität für die (und mit den!) Betroffenen sicherstellen können.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor