Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Frühe Hilfen und früh geborene Kinder mit ihren Familien

Michaela Gross-Letzelter und Maria Bassermann

Diese Publikation zitieren

Michaela Gross-Letzelter, Maria Bassermann, Frühe Hilfen und früh geborene Kinder mit ihren Familien (22.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-8394, 2011 #1, S.27

Getrackt seit 05/2018

15
Downloads

Beschreibung / Abstract

Der folgende Artikel gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil wird das Münchner Modell der Früherkennung und Frühen Hilfen für psychosozial hoch belastete Familien mit Kindern in den ersten drei Lebensjahren dargestellt. Es ist ein präventives Kinderschutzprogramm und richtet sich an Familien, die sich in einer schwierigen Familiensituation befinden. Der zweite Teil beschäftigt sich mit den Belastungen von Frühchen -Eltern. Die Ergebnisse einer empirischen Studie belegen, dass Frühchen-Eltern einen großen Unterstützungsbedarf haben. Sie sind nicht nur während des Krankenhausaufenthaltes ihres Kindes großen Belastungen ausgesetzt, sondern auch in der ersten Zeit zu Hause. Es wird aufgezeigt, wie Frühe Hilfen den Frühchen-Eltern in dieser Situation nützen können.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor