Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Nicht der Erlösung fähig?

Christian Wevelsiep

Diese Publikation zitieren

Christian Wevelsiep, Nicht der Erlösung fähig? (29.11.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1610-2339, 2008 #2, S.144

Getrackt seit 05/2018

5
Accesses

Beschreibung / Abstract

Das Selbstverständnis der Sozialen Arbeit hat sich in den letzten Jahren in dem Sinne gewandelt bzw. geöffnet, dass die Kategorie des Anderen auf ein transnationales Niveau gehoben wurde. Die binäre Unterscheidung von Wir/Nicht-Wir wird entlang der Dekonstruktion des ethnischen Zugehörigkeitsschemas verflüssigt und auf prinzipiell offene Anerkennungsprojekte verwiesen: hier findet die sozialpädagogische Reflexion einen hochbedeutsamen Orientierungspunkt. Im vorliegenden Aufsatz soll nun gezeigt werden, dass dieser normative handlungsleitende Anspruch von verschiedenen Seiten her gefährdet ist, dass er aber im Horizont der sozialpädagogischen Praxis nicht nur die Widersprüche in der Gesellschaft, sondern Widersprüche in den Bedingungen seines Handelns selbst vergegenwärtigen muss. -- The understanding of social work has changed in the last time, as the idea of "the other" has reached an abstract transnational signification. The further difference of ethnic groups is partly deconstructed and translated in several "projects of acknowledgment". In this article this standard should be reconstructed, further several dangers are to be shown, which tend to endanger these standards: on the level of elementary educational legitimation and in case of new forms of disciplinary "bootcamps" the oppositions, which have to be shown here along societal problems, are also to be shown in elementary action conditions of the social work. --

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor