Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Untersuchung zum Nutzenpotenzial ehrenamtlicher Tätigkeit in der Pflege - mit weiterführenden Fragen zur Abgrenzung hauptamtlicher und ehrenamtlicher Tätigkeit

Sigrun Fritz und Ulrike Pietrzyk

Diese Publikation zitieren

Sigrun Fritz, Ulrike Pietrzyk, Untersuchung zum Nutzenpotenzial ehrenamtlicher Tätigkeit in der Pflege - mit weiterführenden Fragen zur Abgrenzung hauptamtlicher und ehrenamtlicher Tätigkeit (18.05.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1430-9653, 2011 #1, S.20

Getrackt seit 05/2018

6
Downloads

Beschreibung / Abstract

This article presents the results of a one-shot-post-then-investigation in 2008 about the effects of voluntary work on social organizations. 130 half-standardisized interviews were used to measure the effects of voluntary work für users, the voluntaries themselfes, full-time workers and the image of the organization. The measurement was done in a hospital, an old peoples´house and in a parish. In all three organizations significant effects were measured. The effects were translated into return-on-invest-figures with the qualitative cost-benefit-analysis. In addition, a remarkable side-effect is focused: the going together of high benefit for the users with intensive integration of full-time employment and voluntary work and opposite low benefit with strict boundaries between both types of work. This is taken as a hint on the importance of close connection with the full-time occupatíon, which stronly influences the success of voluntary work. Finally methodical, occupational-ethic and liability questions of separation/ connection between the two kinds of labour are discussed on behalf of the investigation. -- Keywords -- cost-benefit-analysis, effect strength, benefits, ethics, full-time employment, voluntary work, separation, connection -- -- Der Artikel stellt die Ergebnisse einer "Einpunkt-Nachher-Damals-Messung" zum Nutzen der ehrenamtlichen Tätigkeit in sozialen Einrichtungen dar. Mit Hilfe von 130 teilstandardisierten Interviews wurden die Effekte ehrenamtlicher Tätigkeit für die Nutzer, die Ehrenamtlichen, die Hauptamtlichen und für das Image der Organisation gemessen. Die Analyse erfolgte in einem Kreiskrankenhaus, einem Wohnhaus für Senioren und einer Pfarrgemeinde. In allen drei Einrichtungen konnten deutliche Effekte der ehrenamtlichen Tätigkeit nachgewiesen werden. Die Effekte wurden mit Hilfe der qualitativen Kosten-Nutzen-Analyse in Euro übersetzt. Weiter wird auf ein auffälliges Nebenergebnis fokussiert: das Einhergehen von hohem Nutzen für die Nutzer bei erfolgreicher Integration ehrenamtlicher und hauptamtlicher Tätigkeit und umgekehrt geringer Nutzen bei starker Abgrenzung. Dies wird als Hinweis auf die Wichtigkeit der Verzahnung ehrenamtlicher mit hauptamtlicher Tätigkeit gesehen, welche den Erfolg ehrenamtlicher Tätigkeit entscheidend beeinflusst. Am Beispiel der Untersuchung werden abschließend methodische, berufsethische und haftungsrechtliche Fragen der Abgrenzung diskutiert. -- Schlüsselwörter -- Kosten-Nutzen-Analyse, Effektstärke, Nutzen, Ethik, Hauptamtliche, Ehrenamtliche, Abgrenzung, Zusammenarbeit --

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor