Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Geschlechterbewusste Gesundheitsbildung - ein emotional-körperbezogener Ansatz

Sylvana Dietel

Diese Publikation zitieren

Sylvana Dietel, Geschlechterbewusste Gesundheitsbildung - ein emotional-körperbezogener Ansatz (27.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2011 #2, S.79

Getrackt seit 05/2018

23
Downloads

Beschreibung / Abstract

Gesundheit ist ein wesentlicher Bestandteil des alltäglichen Lebens (Flick & Röhnsch 2008, 14). Das alltägliche Leben gestaltet sich jedoch nicht neutral, sondern ist in geschlechtsspezifische, bildungs- und milieudifferente soziale Welten geteilt. Will man sich demnach mit Gesundheitsbildung und Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen beschäftigen, bedarf es einer zielgruppenorientierten Herangehensweise. Nachfolgende Ausführungen stellen einen Vorschlag für eine Konzeption geschlechterbewusster Gesundheitsbildung im Feld der Verhaltensprävention dar, die sich als Erweiterung des Gegenstandes der vorliegenden good practices der Gesundheitsförderung und Prävention versteht. -- --

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor