Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mädchen im (Jugend)Strafvollzug

Hans-Joachim Plewig und Nina Oelkers

Diese Publikation zitieren

Hans-Joachim Plewig, Nina Oelkers, Mädchen im (Jugend)Strafvollzug (22.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2010 #2, S.73

Getrackt seit 05/2018

50
Downloads
1
Quotes

Beschreibung / Abstract

Aufgrund der geringen Anzahl weiblicher Inhaftierter handelt es sich beim Mädchen- und Frauenstrafvollzug um ein Randthema. Das ist im Hinblick auf die Kriminalitätsbelastung junger Frauen einerseits erfreulich, andererseits mangelt es dadurch oft an der gebotenen professionellen Unterstützung sowie an fachlicher Thematisierung der Straftäterinnen. Im Mittelpunkt dieses Artikels stehen im Folgenden die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Strafvollzug an Mädchen und jungen Frauen, die besonderen Anforderungen, die sich aus den Besonderheiten und Bedürfnissen junger Frauen und Mädchen ableiten sowie die strukturellen Benachteiligungen junger Straftäterinnen. Hierbei stützen wir uns im Besonderen auf ein Expertinnengespräch, das in der Frauenstrafvollzugsanstalt in Vechta geführt wurde. -- --

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor