Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Förderung systemischen Denkens im Bereich von Ökologie und Nachhaltigkeit.

Christoph Mischo und Werner Rieß

Diese Publikation zitieren

Christoph Mischo, Werner Rieß, Förderung systemischen Denkens im Bereich von Ökologie und Nachhaltigkeit. (21.09.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-4099, 2008 #4, S.346

Getrackt seit 05/2018

45
Downloads

Beschreibung / Abstract

Ziel der vorliegenden Studie war es, die Effektivität verschiedener Unterrichtsformen hinsichtlich ihrer Förderung systemischen Denkens im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) zu untersuchen. Als Unterrichtsformen wurden ein spezieller Unterricht zur Förderung des systemischen Denkens, die Bearbeitung eines computersimulierten Szenarios zum Thema "Ökosystem Wald" sowie eine Kombination aus Unterricht und Computersimulation im Vergleich zu einer Kontrollgruppe gestestet. Das systemische Denken wurde mit Hilfe eines Fragebogens bei insgesamt 424 Schülerinnen und Schülern der sechsten Klasse (Gymnasium und Realschule) erhoben. Als Kontrollvariablen wurden logisches Denken, Schulnoten, die Gedächtnisspanne sowie motivationale Orientierungen erfasst. Im Rahmen eines Prä-Post-Kontrollgruppendesigns zeigten nur die Schülerinnen und Schüler der Kombination aus Unterricht und Computersimulation einen bedeutsamen Wissenszuwachs. Schlussfolgerungen über die Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes von realitätsnahen Computersimulationen für die Förderung systemischen Denkens werden diskutiert. -- -- The aim of the present study was to investigate the effectiveness of different instructional methods in promoting systems thinking in the field of education for sustainable development. As different methods a special lesson in systems thinking as well as a computer simulation game about the topic of forest ecosystem and a combination of lesson and computer game in contrast to a control group (traditional lesson) were analyzed. Systems thinking was assessed with a questionnaire which was applied to 424 students of grade 6. Furthermore, logical reasoning, school marks, memory span and motivational goal orientations were assessed as control variables. Within a pre-post control group-design only pupils receiving a combination of lesson and computer game improved significantly in systems thinking. Potentials and limits for the implementation of complex computer games in order to promote systems thinking are discussed. --

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor