Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Individuationsprozesse bei Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft

Heinz Reinders, Vanessa Sieler und Enikö Varadi

Diese Publikation zitieren

Heinz Reinders, Vanessa Sieler, Enikö Varadi, Individuationsprozesse bei Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft (26.07.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1436-1957, 2008 #4, S.429

Getrackt seit 05/2018

11
Downloads

Beschreibung / Abstract

Dieser Beitrag geht der Frage nach, ob sich die Aushandlung von Autonomie und Kontrolle in der Familie bei Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft vergleichbar gestaltet. Grundlage für die Studie ist die Individuationstheorie nach Youniss und Smollar (1985), die für die Jugendphase einen Wandel zu mehr Autonomie der Jugendlichen und weniger Kontrolle der Eltern postuliert. Diese Theorie wird um Annahmen ergänzt, wonach Autonomie und Kontrolle kulturvergleichend in die Dimensionen psychologisch-sozial einerseits und ökonomisch andererseits zu unterteilen sind. -- Anhand einer Längsschnittstudie bei Jugendlichen deutscher und türkischer Herkunft (N = 472) wird der Verlauf von Autonomiebestrebungen und elterlicher Kontrolle nachgezeichnet. Die Befunde zeigen, dass der Verlauf des Individuationsprozesses bei beiden Gruppen vergleichbar ist, sich aber Autonomiestreben und Kontrolle der Eltern im Niveau deutlich unterschieden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor