Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Der Bachelor - zum Image einer neuen sozialen Kategorie

Sebastian Dippelhofer, Timo Bargel und Holger Bargel

Diese Publikation zitieren

Sebastian Dippelhofer, Timo Bargel, Holger Bargel, Der Bachelor - zum Image einer neuen sozialen Kategorie (26.07.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1436-1957, 2008 #4, S.377

Getrackt seit 05/2018

12
Downloads

Beschreibung / Abstract

Mit der Einführung des Bachelors stellt sich nicht nur die Frage seiner Akzeptanz in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Es ist auch von hoher Bedeutung, welche Erwartungen die Studierenden an ihn stellen und welche sie eingelöst sehen. Als eine neue soziale Kategorie in der Bildungslandschaft wirkt sein Image an der Identitätsbildung der Hochschulabsolventen mit. Dieses Image kann über die ihm unterstellten Erwartungen erfasst werden. Zu diesem Zweck wird auf Daten des Konstanzer Studierendensurveys zurückgegriffen. Sie lassen eine sehr kritische Haltung gegenüber dem neuen Abschluss erkennen. Anders als öffentlich intendiert, sprechen viele Studierende dem Bachelor eine wissenschaftlich fundierte Berufsbefähigung ab. Diese Einschätzung hat sich über die Jahre sogar noch verstärkt - nicht nur bei Studierenden traditioneller Abschlüsse, sondern ebenso bei angehenden "Bachelorn". Allerdings treten in den Erwartungshaltungen große Differenzen zwischen den Fächergruppen auf. Dennoch kann in der studentischen Wahrnehmung des Bachelors eine sich im Trend verstärkende "Dequalifizierung" akademischer wie individueller Qualifikationen festgestellt werden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor