Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Das Studium der Sozialen Arbeit und freiwilliges Engagement

Ergebnisse einer Studierendenbefragung

Sarina Schäfer, Holger Schoneville, Werner Thole und Markus N. Sauerwein

Diese Publikation zitieren

Sarina Schäfer, Holger Schoneville, Werner Thole, Markus N. Sauerwein, Das Studium der Sozialen Arbeit und freiwilliges Engagement (14.06.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-5484, 2013 #01, S.45

Getrackt seit 05/2018

43
Downloads
1
Quotes

Beschreibung / Abstract

Social work has historically been rooted in voluntary activities and to this day there remains a large overlap between the two fields. It is, furthermore, believed that voluntary work fosters the motivation to become a social worker. Although it has been shown that the overall willingness of adolescents and students to volunteer has declined in recent years, it was still expected in this study that there would be a special connection between voluntary work and social-work studies. Furthermore, most of the students who were active in voluntary work were engaged in fields connected to social work. In line with our assumptions, voluntary work was also reported to be a major motivation for enrolling in study programs in social work.



Zentrale Wurzeln der Sozialen Arbeit liegen im ehrenamtlichen Engagement und bis heute konstituiert sich das Feld sowohl über beruflich als auch ehrenamtlich Tätige. Gleichzeitig wird angenommen, dass die Erfahrungen im freiwilligen Engagement bedeutsame Zugangswege für die berufliche Soziale Arbeit sind. Im Ergebnis zeigt sich die große Rolle, die das Ehrenamt für die Studierenden spielt.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor