Devianzmarkierung und Positionszuweisung

Reaktionen auf das Sanktioniert-Werden in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung

Maximilian Schaefer

Diese Publikation zitieren

Maximilian Schaefer, Devianzmarkierung und Positionszuweisung (02.03.2024), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0341-1966, 2013 #2, S.103

18
Accesses

Beschreibung / Abstract

Dieser Beitrag beschäftigt sich mit Sanktionen und untersucht dabei die situativen Reaktionen sanktionierter Parteien. Hierzu werden Analyseergebnisse vorgestellt, die im Rahmen einer auf Sanktionshandlungen fokussierten ethnographischen Feldstudie in einer stationären Jugendhilfeeinrichtung generiert wurden. Die Betrachtung von Sanktionsinteraktionen zeigt, dass in diesen reziproken Handlungen von den Sanktionierenden zunächst Abweichungen markiert und dabei soziale Positionen zugewiesen werden. Erfolgt eine Fokussierung auf die unmittelbar anschließenden Reaktionen der Sanktionierten auf diese Positionsvergaben, so lassen sich drei typische situative Reaktionsmuster auf das Sanktioniert-Werden unterscheiden: Die dargestellte Akzeptanz-, die dargestellte Teilakzeptanz- und die dargestellte Inakzeptanz der zugewiesenen Positionen. Die handlungspraktische Umsetzung dieser Reaktionsmuster wird durch Analysen von drei dicht beschriebenen Sanktionsinteraktionen veranschaulicht.

Schlüsselwörter: Devianz, Sanktionen, Interaktion, Über- und Unterordnung, Ethnographie



This article deals with sanctions and explores situational reactions of sanctioned actors. It presents analytical findings of field research on doing sanctions in an institution of youth care. Exploring interactional sanctions allows us to note how sanctioning actors define deviance and, at the same time, assign social positions. When the actions of the sanctioned actors that immediately follow those sanctions are observed, three different patterns of reactions can be distinguished: performing acceptance, performing partial acceptance and performing non-acceptance of the assigned position. The practical performances of these patterns are illustrated by way of an analysis of three thickly described interactional sanctions.

Keywords: deviance, sanctions, interaction, domination and subordination, ethnography

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor