Fremdes im Schatten der eigenen Kultur

Das Rotlichtmilieu und der Blick der Ethnographie

Thorsten Benkel

Diese Publikation zitieren

Thorsten Benkel, Fremdes im Schatten der eigenen Kultur (02.03.2024), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0341-1966, 2013 #2, S.85

31
Accesses

Beschreibung / Abstract

Ethnografische Feldforschung stellt eine besondere Herausforderung dar, weil sie von der Idee einer immanenten Erfassung der Wirklichkeit des Feldes getragen wird. Wie der Erfahrungshorizont von EthnografInnen an die zu untersuchenden Verhältnisse und Raumanordnungen anschließen kann, ist nicht nur eine Ausgangsbedingung, sondern ein aktives Element der Feldforschung, das selbst permanent reflektiert werden muss. Am Beispiel einer längerfristigen ethnografischen Untersuchung des Rotlichtmilieus im Frankfurter Bahnhofsviertel werden Probleme und Anforderungen dargestellt, die sich generell in "devianten Feldern" ergeben - auch und gerade dort, wo EthnografInnen sich vermeintlich im Geltungsbereich der "eigenen Kultur" aufhalten.

Schlüsselwörter: Ethnografie, abweichendes Verhalten, empirische Sozialforschung, soziale Zuschreibung, Prostitution, Drogenszene, Polizei, Stadtsoziologie.

Ethnographic fieldwork poses a specific challenge for researchers as it implies that the reality of the field will be depicted from an internal view. However, the way in which the personal experiences of researchers can connect with the social conditions and spatial arrangements of the field is not only a question concerning the starting point of the fieldwork, but rather an active element within the whole of it. As such, it has to be considered permanently. Drawing from examples of a long-term ethnographic study of the red light district within the Bahnhofsviertel (the quarter surrounding the main train station) of Frankfurt am Main, problems and demands of research done in "deviant fields" are discussed.

Keywords: Ethnography, deviant behavior, empirical social research, social attribution, prostitution, drug scene, police, urban sociology.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor