Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Entwurf einer Psychologie sozialer Klassen

Maurice Halbwachs

Diese Publikation zitieren

Maurice Halbwachs, Stephan Egger(Hg.), Franz Schultheis(Hg.), Entwurf einer Psychologie sozialer Klassen (2001), Herbert von Halem, Köln, ISBN: 9783744518376

Getrackt seit 05/2018

3
Downloads

Beschreibung / Abstract

Auf anschauliche Weise verdichtet Maurice Halbwachs in diesem Buch seine früheren Untersuchungen über den engen Zusammenhang von Weltbezug und Lebensweise, Kulturaneignung und Klassengrenzen. Seine "Psychologie" beschäftigt sich immer wieder mit den großen Ordnungen und Mächten des sozialen Lebens, Familie und Religion, Staat und Nation, die alle im Menschen ihre Spuren hinterlassen. Am tiefsten prägen den Menschen aber "soziale Klassen". Fernab der alten bäuerlichen Kultur zeigen sich in der städtischen Zivilisation mit ihren Klassen die konkreten Zusammenhänge von "Lebensstellung" und "Lebensschicksal", in denen eine ganze Welt kollektiver Bedürfnisse und Antriebe, Gefühle und Vorstellungen ihren eigentümlichen Ausdruck findet.
Das Gesamtwerk Maurice Halbwachs in der édition discours umfasst 7 Bände (ISBN 3-89669-990-3). Die Ausgabe wird im Herbst 2003 mit Erscheinen des Materialbandes abgeschlossen.

Beschreibung

Maurice Halbwachs (1877-1945), Schüler von Henri Bergson, Philosoph und Ökonom, war eines der namhaftesten Mitglieder der école sociologique Durkheims. Seit 1919 hatte Maurice Halbwachs eine Professur für Soziologie in Straßburg inne, die erste Professur für Soziologie überhaupt. Er pflegte enge Beziehungen zum Kreis der "Annales" um Lucien Febvre und Marc Bloch. Er war ab 1935 Nachfolger von Céléstin Bouglé an der Sorbonne und seit 1944 Lehrstuhlinhaber für Sozialpsychologie am Collège de France. Maurice Halbwachs starb im März 1945 im Konzentrationslager Buchenwald.

Franz Schultheis ist Professor am Institut für Soziologie der Universität St. Gallen und Präsident der Stiftung Pierre Bourdieu, St. Gallen. Er ist Vizepräsident des Schweizer Wissenschafts- und Technologierates, gibt die Reihe édition discours und die Schriften Pierre Bourdieus bei UVK heraus und leitet das europäische Forschungsnetzwerk ESSE (Pour un espace des sciences sociales européen).

Stephan Egger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität St. Gallen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Maurice Halbwachs: Entwurf einer Psychologie sozialer Klassen. Über die gesellschaftlichen Antriebe des Menschen (herausgegeben von Stephan Egger und Franz Schultheis, aus dem Französischen von Stephan Egger; édition discours, Bd. 16)
  • Inhalt
  • Editorische Vorbemerkung
  • Maurice Halbwachs: Entwurf einer Psychologie sozialer Klassen
  • Einführung
  • Die traditionelle Kultur und die bäuerlichen Klassen. Landwirtschaft und Schollenbindung
  • Die städtischen Klassen und die industrielle Zivilisation
  • Stephan Egger: An den Herdfeuern des sozialen Lebens. Zu einer »Psychologie sozialer Klassen« bei Maurice Halbwachs
  • Eine »politische« Wissenschaft – Die Anziehungskräfte der Soziologie
  • Das Schicksal der Arbeiterklasse – Eine »Phänomenologie« des ungelebten Lebens
  • Die soziale »Erziehung des Herzens« – Bilder einer »kollektiven Psychologie«
  • Klassenlage und »Lebensführung« – Von der faktischen Kraft des Normativen
  • Eine »Wissenschaft vom Menschen« – Versprechen und Vermächtnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor