Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Theoriearbeit in der Politikwissenschaft

Marion Löffler, Eva Kreisky und Georg Spitaler

Beschreibung

Dieser Band ist speziell für das Masterstudium Politikwissenschaft konzipiert und vermittelt grundlegende Fähigkeiten im Umgang mit Theorien, die in allen politikwissenschaftlichen Gebieten und in den zunehmend spezialisierten Modulen des Masterstudiums
erforderlich sind. Neben Grundlagen der Theoriearbeit werden Kernbegriffe und -theorien der Politikwissenschaft genauso wie aktuelle Kontroversen vorgestellt und diskutiert. Zudem wird anhand konkreter Forschungsfelder (Migration, Ökologie, Kultur etc.) der Einsatz von Theorien exemplarisch vorgeführt. Der Band bietet Hilfestellungen für alle, die im Zuge einer Seminararbeit oder ihrer Abschlussarbeit mit der Wahl eines für ihre Forschungsfrage geeigneten theoretischen Zugangs befasst sind und sich im Theorienangebot orientieren wollen. Ausgewählte weiterführende Literaturhinweise und ein Glossar ermöglichen die rasche Orientierung in wissenschaftlichen Spezialdebatten.

Beschreibung

Eva Kreisky, Professorin für Politische Theorie am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Sie war von 1979 bis 1989 Leiterin der Abteilung Politikwissenschaft am Institut für Höhere Studien und Wissenschaftliche Forschung in Wien und von 1989 bis 1993 Professorin für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Frauenforschung am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Politische Theorie und Ideengeschichte, Staats- und Institutionentheorien, Politik der Geschlechterverhältnisse.
Marion Löffler studierte Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Wien. Sie war Mitarbeiterin am Genderkolleg der Universität Wien und bis 2010 Assistentin am Institut für Politikwissenschaft. Derzeit ist sie Projektmitarbeiterin und Lehrbeauftragte im Bereich Politische Theorie und Ideengeschichte. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Staats- und Demokratietheorien, feministische Staatstheorien, politikwissenschaftliche Geschlechterforschung, Umgang mit fiktionaler Literatur in der Politikwissenschaft.
Georg Spitaler, Assistent am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien. Arbeitsschwerpunkte: Sport und Politik, Cultural Studies, Politische Kulturforschung, Sportgeschichte.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Eva Kreisky, Marion Löffler, Georg Spitaler Theoriearbeit in der Politikwissenschaft
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Theoriearbeit in der Politikwissenschaft. Eine Gebrauchsanleitung
  • Theoriearbeit in der Politikwissenschaft
  • Politische Theorie als Politikum
  • Zum Aufbau des Buchs
  • Empfohlene Einführungsliteratur
  • 1 Grundlagen der Theoriearbeit
  • »Durch die Eiswüste der Abstraktion«? Begriffs- und Theoriearbeit in der Politikforschung
  • Bedeutung wissenschaftstheoretischer Reflexionen für den politikwissen-schaftlichen Erkenntnisproduktionsprozess
  • Methoden der Arbeit mithistorisch-politischen Theorien
  • 2 Politikwissen-schaftliche Kern-begriffe und -theorien
  • Was ist politisch? Eine mehrdimensionale Annäherung an Politik und das Politische
  • Kritische Gesellschaftstheorie in politikwissenschaft-lichen Forschungs-zusammenhängen
  • Kritische Staatstheorien und theoriegeleitete Staatskritiken
  • Und sie bewegt sich noch. Feministische Theorien in der Politikwissenschaft
  • Politische Ökonomie. Begriffe, Horizonte und Wissenspolitik
  • 3 Aktuelle theoretische Kontroversen
  • Begriffs- und Deutungskämpfe um Demokratie
  • Politische Theorien der Internatio-nalisierung von Politik
  • Subjektivität und Widerstand. Theoriebildung in sozialen Bewegungen
  • Postkoloniale politische Theorie
  • Zum Verhältnis von Ideologie und Diskurs
  • Governance-Forschung. Zur Tauglichkeit eines modischen politik-wissenschaftlichen Konzepts
  • 4 Anwendungsfelder
  • Zur politischen Theoretisierungvon Arbeit
  • Menschheitsproblem oder Verteilungsfrage?Ein macht- und herrschaftskritischer Zugang zur ökologischen Krise
  • Konzeptionen sozialer Räumlichkeitim Spannungsfeld vonPolitikwissenschaft und Geografie
  • Theorien politischer Migrationsforschung. Staatliche Handlungsmacht, Rechte und »Integration«
  • Political Jewish Studies. Theoretisierung jüdischer politischer Partizipation und Repräsentation
  • Theorien zum Verhältnis von politischem Feld und dem Popularen am Beispiel des Sports
  • Politikwissenschaftliche Filmanalyse. Überlegungen zur Entwicklung eines Theorieansatzes
  • Fiktionale Literatur als Beitrag zur politischen Theorie
  • Glossar
  • Literatur
  • AutorInnen

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor