Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Theorien, Konzepte und Anwendungsfelder der inklusiven Pädagogik

Cite this publication as

Susanne Schwab(Hg.), Markus Gebhardt(Hg.), Elfriede M. Ederer-Fick(Hg.), Barbara Gasteiger-Klicpera(Hg.), Theorien, Konzepte und Anwendungsfelder der inklusiven Pädagogik (2013), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990301081

Tracked since 05/2018

525
Downloads
8
Quotes

Beschreibung

Im ersten Teil des Buches werden verschiedene Konzepte und Theorien inklusiver Pädagogik vorgestellt und wichtige Begriffe reflektiert. Konzepte wie Integration und Inklusion werden im Kontext internationaler Entwicklungen sowie unter Berücksichtigung der UN-Behindertenrechtskonvention diskutiert.
Danach stehen spezifische Handlungsfelder im Mittelpunkt. Diese umspannen alle Lebensbereiche inklusiver Pädagogik: von Frühförderung über schulische Inklusion bis hin zu Arbeit, Wohnen und Freizeitgestaltung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen (z. B. Körperbehinderung, Lernen, soziale und emotionale Entwicklung).

Die InteressentInnen sind Studierende sowie Lehrende an Universitäten und Pädagogischen Hochschulen; Personen, die sich im Rahmen ihrer Arbeit mit inklusionspädagogischen Fragen beschäftigen.

Beschreibung

Susanne Schwab, Dr.in MMag.a, M.A., Psychologin, Erziehungswissenschaftlerin; führt eine Evaluierung einer Sprach- und Leseförderung durch, forscht im Bereich schulische Inklusion (u. a. Projekt SILKE).
Markus Gebhardt, Dr. M.A., Sonderschullehrer; forscht am Projekte SILKE, in dem die Leistungsentwicklung und die soziale Partizipation von SchülerInnen mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf untersucht wird.
Elfriede M. Ederer-Fick, Dr.in, Psychologin, Bildungswissenschaftlerin, Lehrende im Masterstudium Inclusive Education; begleitet organisatorisch Forschungsprojekte im Bereich der inklusiven Pädagogik.
Barbara Gasteiger-Klicpera, Univ.-Prof.in Dr.in, Dekanin der URBIFakultät der KFU Graz; leitet den Arbeitsbereich Integrationspädagogik und Heilpädagogische Psychologie. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: schulische Inklusion, LRS sowie Verhaltens- und Lernschwierigkeiten.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Susanne Schwab, Markus Gebhardt, Elfriede M. Ederer-Fick, Barbara Gasteiger-Klicpera (Hg.) Theorien, Konzepte und Anwendungsfelder der inklusiven Pädagogik
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Inklusion als Vision und Exklusion als Realität –Reflexionen zur Inklusion und Exklusion von Benachteiligten in unserer Kultur und in unserem Bildungswesen Urs Haeberlin
  • Behinderungsbegriffe und Klassifikationen unter Berücksichtigung kultureller und gesellschaftlicher Aspekte Gottfried Biewer
  • Inklusive Bildung – Menschenrechtliche Grundlagen Marianne Schulze
  • Die Umsetzung der UN-Konvention für Menschen mit Behinderung – Herausforderung und Schwerpunkt Europäischer Sozialpolitik und Europäischer Dienstleistungsorganisationen Franz Wolfmayr
  • Pädagogische Diagnostik und Beurteilung als wesentliche Bestandteile einer inklusiven Pädagogik Ewald Feyerer
  • Anxiety in children and adolescents – A case analysis Constantina Demetriou, Elena Longhi, Elfriede M. Ederer-Fick & Cecilia A. Essau
  • Resilienz, Ressourcenorientierung und Inklusion Susanne Schwab & Michael Fingerle
  • Interdisziplinäre Frühförderung und Familienbegleitung Jitka Barlova und Markus Gebhardt
  • Inklusion und Qualität in Schulen und Kindertageseinrichtungen– Einblicke in pädagogische Konzepte und Merkmale inklusiver BildungseinrichtungenUlrich Heimlich
  • Ein barrierefreies Gebäude ist nicht genug! Schüler mit körperlichen und mehrfachen Beeinträchtigungen sowie schweren chronischen Erkrankungen lernen und leben inklusiv Reinhard Lelgemann & Christian Walter-Klose
  • Clearing – ein Angebot am Übergang Schule – Beruf für Jugendliche mit Beeinträchtigungen Camilla Bensch
  • Der Übergang Schule – Ausbildung – Beruf in Deutschland: Herausforderungen in der Datenanalyse vor dem Hintergrund der UN-Behinderten rechtskonvention Mathilde Niehaus, Dennis Klinkhammer & Lene Hodek
  • Wohnen und Freizeit im Leben von Menschen mit Behinderungen Julia Gererstorfer

Ähnliche Titel