Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Beziehungsweise Familie

Arbeits- und Lesebuch Familienpsychologie und Familientherapie Band 4: Familiengeschichten

Wolfgang Hantel-Quitmann

Diese Publikation zitieren

Wolfgang Hantel-Quitmann, Beziehungsweise Familie (1999), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784123660

Getrackt seit 05/2018

99
Downloads

Beschreibung / Abstract

Als der Vater von drei kleinen Kindern erfährt, dass seine Geliebte von ihm schwanger ist, wünscht er sich, die Zeit zurückdrehen zu können. Die Geliebte will auf jeden Fall das Kind bekommen und seine Familie stürzt in eine tiefe Krise; die Paarbeziehung erscheint zerstört und die Kinder reagieren mit starken Auffälligkeiten. Mehr als zwei Jahre dauerte die anschließende Familientherapie, an deren Ende.....

Diese und elf weitere Geschichten aus der Familientherapie enthält der Band 4 von "Beziehungsweise Familie". Es sind lebendige und authentische Erzählungen über alltägliche Familienkrisen, die Folgen von Drogenkonsum und Prostitution, strittige Sorgerechtskonflikte, schwere Kindesmisshandlungen, die Hintergründe von sexuellem Missbrauch in Familien, das Verhältnis von Moral und Liebe, psychisch kranke Eltern und ihre Kinder, Trennung und Scheidung und anderem. Die Geschichten sind Lehr- und Lernfälle der Familienpsychologie und bieten einen Blick "hinter die Kulissen" der Familientherapie. Der Band enthält ein umfassendes Stichwortverzeichnis für die Bände 1 bis 3.

Dr. Wolfgang Hantel-Quitmann ist seit 1982 Professor für Klinische Psychologie, seit 1992 für Familienpsychologie am Fachbereich Sozialpädagogik der Fachhochschule Hamburg. Er leitet dort den Studienschwerpunkt Familienberatung und die Weiterbildung in Familientherapie.

Inhaltsverzeichnis

  • Beziehungsweise Familie - Arbeits- und Lesebuch Familienpsychologie und Familientherapie - Band 4 Familiengeschichten
  • Inhalt
  • Robins Buch - Eine Einführung in diesen Band
  • I. Die Liebe in Zeiten der Krise - Eine kurze Geschichte einer langen Familientherapie
  • II. Der Tod der bösen Mutter - Oder: Kinder sind das Glück dieser Erde
  • III. Schnee aus Hamburg und Wein aus Italien - Die verlassenen Kinder auf der Suche nach dem Glück
  • IV. Im Spiegelkabinett der Beziehungen - Familientherapie als Spurensuche
  • V. Täter gesucht! Zur Dynamik eines verschwiegenen Systems
  • VI. Diesseits des Bermuda-Dreiecks - Ein neues Leben bei den Pflegeeltern
  • VII. "Was heißt Verwahrlosung - so leben wir hier!" Nikos Hausverbot auf dem Kiez
  • VIII. Von Vätern und Erzeugern - Das Los einer alleinerziehenden Mutter
  • IX. Max und Marx - Von der Relativität des Leidens und dem Reichtum der Beziehungen
  • X. "Hast du noch ein Brot für mich?" Die Angst vor der Glaubwürdigkeit einer geistig behinderten Frau
  • XI. Grüße aus Asturien - Von Ansichtskarten und persönlichen Ansichten
  • XII. Probieren geht über Studieren - Das Kind kam und die Beziehung ging
  • Sachregister für "Beziehungsweise Familie" Band 1 bis 3
  • Personenregister für "Beziehungsweise Familie" Band 1 bis 3
  • Inhaltsverzeichnis Band 1 Metamorphosen
  • Inhaltsverzeichnis Band 2 Grundlagen
  • Inhaltsverzeichnis Band 3 Gesundheit und Krankheit
  • Der Autor

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor