Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Taschenbuch der Gräser

Erkennung und Bestimmung, Standort und Vergesellschaftung

Ernst Klapp und Wilhelm Opitz v. Boberfeld

Diese Publikation zitieren

Ernst Klapp, Wilhelm Opitz v. Boberfeld, Taschenbuch der Gräser (2013), Verlag Eugen Ulmer, 70599 Stuttgart, ISBN: 9783800117208

Getrackt seit 05/2018

26
Downloads

Beschreibung / Abstract

Der Klassiker unter den Gräserbüchern – jetzt in der 13., vollständig aktualisierten Auflage!

- 214 Süßgrasarten im blühenden und nichtblühenden Zustand
- mit zahlreichen detaillierten Zeichnungen von jeder Art
- Informationen über Vorkommen, Ansprüche und Nutzung

In dieser Süßgräser-Flora sind insgesamt 214 Gräserarten im nichtblühenden und blühenden Zustand beschrieben. Ergänzt werden diese Angaben um die Häufigkeit des Vorkommens und Hinweisen zum Gefährdungsgrad, zu den Umweltansprüchen (Standort und Bewirtschaftung) und den Nutzungsmöglichkeiten als Futterpflanze sowie für Begrünungszwecke. Neben Hinweisen für Saatgutmischungen wird auch auf die Variabilität innerhalb der Arten sowie die sich daraus ergebenden Konsequenzen eingegangen.

Inhaltsverzeichnis

  • Taschenbuch der Gräser
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • 1 Süßgräser und Grasartige
  • 1.1 Nicht blühender Zustand
  • 1.2 Blühender Zustand
  • 2 Spezielle Merkmale
  • 2.1 Abkürzungen
  • 2.2 Nicht blühender Zustand
  • 2.3 Blühender Zustand
  • 3 Bestimmungsschlüssel
  • 3.1 Einführung
  • 3.2 Nicht blühender Zustand
  • 3.3 Blühender Zustand
  • 3.4 Gruppenschlüssel
  • 3.5 Sonderschlüssel
  • 4 Abbildungen der Arten
  • 4.1 Ähren, Fingerähren und Scheinähren
  • 4.2 Trauben und Rispen
  • 4.3 Blütenteile
  • 5 Arteigenschaften
  • 5.1 Beschreibung
  • 5.2 Tabellenübersicht
  • 6 Saatgutmischungen
  • 6.1 Artenfrage
  • 6.2 Sortenfrage
  • 6.3 Fertigrasen
  • 7 Literaturverzeichnis
  • 8 Artenverzeichnis
  • 8.1 Trivialnamen
  • 8.2 Botanische Bezeichnung

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor