Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lucas´ Anleitung zum Obstbau

Hermann Link

Diese Publikation zitieren

Hermann Link, Lucas´ Anleitung zum Obstbau (21.04.2021), Verlag Eugen Ulmer, 70599 Stuttgart, ISBN: 9783800119578

Beschreibung / Abstract

Das Buch führt den Leser von den biologischen Grundlagen des Obstbaus zu Einflüssen der Umwelt auf die Obstpflanze, naturschonender Obstproduktion, modernen Züchtungsmethoden, der Beschreibung der Obstarten, -sorten und -unterlagen. Es schließen sich Kapitel über Anbausysteme und Kulturmaßnahmen wie Kronenerziehung, Fruchtausdünnung, Bodenpflege, Düngung, Bewässerung an. Ihrer Bedeutung entsprechend werden Pflanzenschutz in der Integrierten Produktion, Krankheiten und Schädlinge sowie deren Bekämpfung, Maschinen und Geräte, Ernte, Lagerung und Aufbereitung von Obst, Qualitätsmanagement sowie Obstbaubetrieb und Obstmarkt behandelt.

Mehr als 30 Spezialisten aus Wissenschaft, Beratung und Praxis machen den Leser mit bewährten Praktiken, neuen Erkenntnissen und Entwicklungen vertraut

Beschreibung

Dr. Hermann Link, Ravensburg (BW), bis zum Ruhestand Leiter der Abteilung Ertragsphysiologie an der Universität Hohenheim, Institut für Obst, Gemüse und Weinbau, Fachgebiet Obstbau-Bavendorf.

Kritik

Andreas Huchler, Tettnang, 2003:

´Mit großer Aufmerksamkeit habe ich nun die 32. Auflage dieses in unseren Berufskreisen wohl einzigartigen Buches durchgesehen. Ich musste feststellen, dass es eine logische Weiterentwicklung und Anpassung an den modernen Obstbau beinhaltet. Eben ein Ratgeber für aktuelle Fragen des Obstbaus der heutigen Zeit.“

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Haupttitel
  • Impressum
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Obstbau weltweit, in Europa und in Deutschland
  • 1.1 Standorte und Bedeutung der Hauptobstarten
  • 1.2 Geographische Verteilung von Obstanbau und -produktion
  • 1.3 Folgen des weltweiten Wettbewerbs
  • 2 Biologische Grundlgen des Obstbaus
  • 2.1 Zellen und Gewebe
  • 2.2 Organe der Obstpflanzen
  • 2.3 Blütenbildung
  • 2.4 Von der Blüte zur Frucht
  • 2.5 Steuerung der Obstgewächse durch Pflanzenhormone
  • 2.6 Begrenzende Faktoren der Produktivität von Obstanlagen
  • 2.7 Pflanzenstress
  • 2.8 Mineralische Ernährung der Obstgewächse
  • 2.9 Verteidigungsstrategien der Obstgewächse
  • 3 Die Obstpflanze im Ökosystem Obstanlage
  • 3.1 Umwelteinflüsse auf die Obstpflanzen
  • 3.2 Wege zu einer naturschonenden Obstproduktion
  • 4 Die wirtschaftliche wichtigen Obstarten und -sorten
  • 4.1 Herkunft der Kultursorten
  • 4.2 Obstzüchtung
  • 4.3 Apfel
  • 4.4 Birne
  • 4.5 Quitte
  • 4.6 Pflaume und Zwetsche
  • 4.7 Süß- und Sauerkirsche
  • 4.8 Aprikose
  • 4.9 Pfirsich
  • 4.10 Holunder
  • 4.11 Walnuss
  • 4.12 Haselnuss
  • 4.13 Erdbeere
  • 4.14 Johannisbeere
  • 4.15 Stachelbeere
  • 4.16 Himbeere und Brombeere
  • 4.17 Heidelbeere
  • 5 Unterlagen bei den Obstarten
  • 5.1 Apfelunterlagen
  • 5.2 Birnenunterlagen
  • 5.3 Quittenunterlagen
  • 5.4 Zwetschenunterlagen
  • 5.5 Kirscheunterlagen
  • 5.6 Unterlagen für Pfirsich und Aprikose
  • 6 Vermehrung und Anzucht der Obstgewächse
  • 6.1 Vermehrung
  • 6.2 Anzucht von Obstgewächsen
  • 6.3 Qualität der Pflanzware
  • 7 Errichten einer Obstanlage
  • 7.1 Bodenvorbereitung
  • 7.2 Vermessen
  • 7.3 Pflanzen
  • 7.4 Umzäunung
  • 7.5 Unterstützungsgerüste
  • 7.6 Anbausysteme für Baumobst
  • 7.7 Anbausysteme und Produktionsverfahren bei Beerenobst
  • 8 Pflege- und Kulturmaßnahmen
  • 8.1 Kronenerziehung
  • 8.2 Regulierung des Fruchtbehangs
  • 8.3 Bodenpflege
  • 8.4 Düngung
  • 8.5 Methoden zur Ermittlung des Düngebedarfs
  • 8.6 Bewässerung
  • 8.7 Frostabwehr
  • 8.8 Geschützer Anbau
  • 8.9 Hagelabwehr
  • 8.10 Windschutz
  • 8.11 Vogelabwehr
  • 9 Der Pflanzenschutz in der Integrierten Obstproduktion
  • 9.1 Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes
  • 9.2 Kontrollmethoden
  • 9.3 Wirtschaftliche Schadensschwellen
  • 10 Nützlinge als Gegenspieler von Schaderregern
  • 10.1 Mikroorganismen und biologsche Präparate
  • 10.2 Nematoden
  • 10.3 Raubmilben
  • 10.4 Räuberische Insekten
  • 10.5 Parasitische Insekten
  • 10.6 Wirbeltiere
  • 11 Pflanzenschutzmittel
  • 11.1 Gesetzliche Grundlagen
  • 11.2 Wirkstoffe der Pflanzenschutzmittel
  • 12 Krankheiten und Schädlinge und ihre Bekämpfung
  • 12.1 Spektrum der Schadorganismen in Obstanlagen
  • 12.2 Krankheiten und Schädlinge an Kernobst
  • 12.3 Krankheiten und Schädlinge an Zwetsche, Pflaume und Mirabelle
  • 12.4 Krankheiten und Schädlinge an Süß- und Sauerkirsche
  • 12.5 Krankheiten und Schädlingen an Pfirsich
  • 12.6 Krankheiten und Schädlinge an Erdbeere
  • 12.7 Krankheiten und Schädlinge an Johannis- und Stachelbeere
  • 12.8 Krankheiten und Schädlinge an Himbeere und Brombeere
  • 12.9 Krankheiten und Schädlinge an Kulturheidelbeere
  • 13 Maschinen und Geräte
  • 13.1 Schlepper für den Obstbau
  • 13.2 Geräte zur Bodenvorbereitung, Pflanzung und Bodenpflege
  • 13.3 Geräte zum Ausbringen von Mineral- und organischem Dünger
  • 13.4 Pflanzenschutzgeräte
  • 13.5 Schnittwerkzeuge
  • 13.6 Ernte- und Transportgeräte für Obst
  • 13.7 Rodung von Obstbäumen
  • 14 Ernte, Lagerung, Sortierung und Verpackung
  • 14.1 Ernte
  • 14.2 Obstlagerung
  • 14.3 Physiologische Erkrankungen von Kernobst während der Lagerung
  • 14.4 Sortieren, Verpacken und Vermarkten von Obst
  • 15 Qualitätsmanagement
  • 15.1 Grundgedanken des Qualitätsmanagements
  • 15.2 Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9000ff.
  • 15.3 Qualitätsmanagementsysteme in der Apfelproduktion
  • 16 Betriebswirtschaft im Obstbaubetrieb
  • 16.1 Das Unternehmen im Wettbewerb
  • 16.2 Unternehmensorganisation und Controlling
  • 16.3 Investitionen
  • 16.4 Finanzierung
  • 16.5 Kredite und Darlehen in der Unternehmensfinanzierung
  • 16.6 Kurzfristige Finanzierung
  • 16.7 Planung und Kontrolle der Finanzierung
  • 16.8 Leistungs-Kosten-Rechnung und Kalkulation
  • 16.9 Grundbegriffe
  • 17 Der Obstmarkt
  • 17.1 Die Nachfrage und ihre Bestimmungsfaktoren
  • 17.2 Das Angebot und seine Bestimmungsfaktoren
  • 17.3 Preisbildung und Marktgleichgewicht
  • 17.4 Das Ergebnis der Marktkräfte
  • 17.5 Absatzwege und Vermarktungsstrukturen bei Obst
  • 17.6 Die Konsequenzen des verschärften Wettbewerbs
  • 17.7 Das Öko-Segment
  • 17.8 Gemeinschaftsmarketing für Obst
  • 17.9 Markttransparenz
  • 17.10 EU-Marktordnung
  • Literaturverzeichnis
  • Bildnachweis
  • Register
  • Farbtafeln

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor