Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ethik in der Pflege

Mit einem Geleitwort von Hanna Mayer

Martina Hiemetzberger

Diese Publikation zitieren

Martina Hiemetzberger, Ethik in der Pflege (2012), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990300527

Getrackt seit 05/2018

720
Downloads
34
Quotes

Beschreibung / Abstract

Pflege ist untrennbar von einer besonderen und verantwortlichen Beziehung zum kranken und pflegebedürftigen Menschen zu verstehen. Oft geraten Pflegepersonen dabei in ein Spannungsfeld zwischen medizinisch-technischen Möglichkeiten, ökonomischen Interessen und individuellen Bedürfnissen des anvertrauten Patienten. Verantwortliches Handeln in der Pflege erfordert neben medizinisch-pflegerischem Fachwissen somit auch ethisches Grundlagenwissen, um einer reflektierten Urteilsbildung gerecht zu werden.
Dieses Buch vermittelt in verständlicher Weise ethisches Hintergrundwissen, um begründetes Handeln in der Pflege zu fördern.

Beschreibung

Mag.a phil. Martina Hiemetzberger, DGKS, Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege am SZO, ULG für LehrerInnen, Studium der Pflegewissenschaft und Ethik an der Universität Wien, Lehrbeauftragte, Doktorandin am IFF.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Ethik in der Pflege
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Geleitwort
  • Vorwort
  • 1 Allgemeine Ethik
  • 1.1 Begriffsklärungen
  • 2 Grundlegende Theorienethischer ethischer Urteilsbildung
  • 2.1 Traditionelle Ethiktheorien
  • 2.2 Gegenwärtige Theorien
  • 3 Angewandte Ethik
  • 3.1 Ethik in der Medizin
  • 3.2 Ethik in der Pflege
  • 3.3 „Principles of Biomedical Ethics“ –„Vier-Prinzipien-Ansatz”
  • 4 Organisationsethik
  • 4.1 Strukturelle Umsetzung von Organisationsethik
  • 4.2 Ethische Fallbesprechungen
  • Literaturverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor