Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Alter und Technik

Theorie und Praxis

Diese Publikation zitieren

Verena Moser-Siegmeth(Hg.), Georg Aumayr(Hg.), Alter und Technik (2011), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990300466

Getrackt seit 05/2018

125
Downloads
8
Quotes

Beschreibung / Abstract

Die Frage, wie Menschen in Zukunft das Altern in den eigenen vier Wänden ermöglicht werden kann, könnte durch den Einsatz moderner Technologien – zumindest teilweise – gelöst werden. Aus diesem Grund setzt sich dieses Buch in transdisziplinärer Weise mit den aus dieser Thematik entstehenden Herausforderungen auseinander, wobei Beispiele aus der aktuellen stattfindenden Forschung herangezogen werden, um dies zu verdeutlichen.

Beschreibung

Mag.a Dr.in Verena Moser-Siegmeth, arbeitet seit Mai 2009 im Forschungsinstitut des Roten Kreuzes. Zuvor war sie 14 Jahre als Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester beschäftigt. Im Mai 2007 schloss sie ihr Individuelles Diplomstudium der Pflegewissenschaft ab. Ihre Dissertation an der Soziologischen Universität Wien mit dem Schwerpunktthema „Alte Menschen – strukturelle Problematiken in der Versorgung“ wurde 2010 fertiggestellt. Derzeitige Forschungsschwerpunkte sind Pflege und Betreuung sowie Alter und Technik.

Mag. Georg Aumayr, Kommunikationswissenschafter, ehrenamtlicher Rettungssanitäter der JUH, Mitglied in Arbeitskreisen zu Notfallmedizin, AAL und eID; seit 2010 als Sozialwissenschaftler im Forschungsinstitut des Roten Kreuzes tätig, Durchführung und Leitung von EU-Projekten im Gesundheits- und Sicherheitsbereich, Schwerpunkt AAL und Sicherheitsforschung.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Alter und Technik
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • 1 Rahmenbedingungen des Feldes
  • Was heißt Alter, was heißt Versorgung?
  • Soziale Isolation älterer Menschen
  • Mind the Gap – Herausforderung des Alternsan die Technik
  • Im Interview mit der Praxis
  • 2 Technik für den Alltag
  • Usability für SeniorInnen
  • Ambient Assisted Living – in Österreich und Europa
  • IKT als Unterstützung zur Selbstständigkeit
  • 3 Einsatzmöglichkeiten von Technik in der häuslichen Pflege und Betreuung
  • Assistive Technologien daheim Sichtweisen Angehöriger im Stadt-Land-Vergleich
  • Telecare im österreichischen Pflegevorsorgesystem
  • 4 Testungen mit vulnerablen Personengruppen
  • Methodische Herausforderungen bei Befragungen von und Testungen mit vulnerablen, älteren Menschen ab 60
  • Ethische Aspekte bei der Forschung und Entwicklung von assistiven Technologien
  • Die Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel