Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Auswirkungen der Pflegeintervention Therapeutic Touch bei PatientInnen mit Hörsturz

Ein Forschungsbericht

Martina Hiemetzberger, Annemarie Pieczara und Gerlinde Rebitzer

Diese Publikation zitieren

Martina Hiemetzberger, Annemarie Pieczara, Gerlinde Rebitzer, Auswirkungen der Pflegeintervention Therapeutic Touch bei PatientInnen mit Hörsturz (2011), facultas.wuv - Maudrich, 1050 Wien, ISBN: 9783990300480

Getrackt seit 05/2018

5
Downloads

Beschreibung / Abstract

„Der Mensch ist ein offenes Energiesystem“. Dies bedeutet, dass der Energieaustausch zwischen Menschen ein allgegenwärtiges Phänomen ist. Dieses Verständnis liegt dem komplementären Pflegekonzept ‚Therapeutic Touch‘ zu Grunde.
Die immer deutlicher werdende Forderung nach ganzheitlicher PatientInnenbetreuung war Anlass für die Umsetzung und Überprüfung des Pflegekonzeptes Therapeutic Touch in der Pflegepraxis. Weiters war die steigende Inzidenz des idiopatischen Hörsturzes, begleitet von Angst, physischen und psychischen Spannungsgefühlen, der Grund PatientInnen mit diesem Krankheitsbild für die Studie anzusprechen. PatientInnen mit der Diagnose Hörsturz erhielten zusätzlich zur Standardtherapie der HNO-Abteilung am SMZ Ost-Donauspital auch Therapeutic Touch-Behandlungen, die von dafür ausgebildeten diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen durchgeführt wurden. Die deutliche Verbesserung des Wohlbefindens der PatientInnen und die Qualitätssteigerung im Leistungsangebot der Pflege durch die Anwendung dieses Pflegekonzeptes sind nur einige der Erfahrungen, die durch diese Studie gemacht wurden.

Beschreibung

Martina Hiemetzberger, Mag.a, DGKS, akad. Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege am SZO, IDS Pfl egewissenschaft und Universitätslehrgang Ethik (Universität Wien), Lehrbeauftragte, Doktorandin am IFF.
Annemarie Pieczara, DGKS, Lehrerin der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege an der Schule SMZ Ost mit den Schwerpunkten Gesundheitsförderung, Energiearbeit und Kinästhetik.
Gerlinde Rebitzer, Mag.a, DGKS, Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege an der Schule SMZ Ost, IDS Pflegewissenschaft (Universität Wien), Lehrbeauftragte, Doktorandin an der Soziologischen Fakultät Wien.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Auswirkungen der PflegeinterventionTherapeutic Touchbei PatientInnen mit Hörsturz
  • Geleitwort
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Einleitung
  • 2 Theoretischer Rahmen
  • 2.1 Medizinische Aspekte
  • 2.2 Pflegerische Aspekte
  • 3 Forschungsprojekt
  • 3.1 Projektdesign
  • 3.2 Projektziele
  • 3.3 Projektplan
  • 3.4 Projektteam
  • 4 Empirische Untersuchung
  • 4.1 Hypothesen
  • 4.2 Untersuchungsfragen
  • 4.3 Forschungsfeld und Forschungszugang
  • 4.4 Beschreibung der Stichprobe
  • 4.5 Forschungsethik
  • 4.6 Fragebögen und Prätest
  • 4.7 Durchführung
  • 4.8 Rücklaufquote der Fragebögen
  • 4.9 Datenanalyse
  • 4.10 Gütekriterien
  • 5 Datenauswertung
  • 5.1 Demografische Daten
  • 5.2 Allgemein erhobene Daten
  • 5.3 Daten zum Hörsturz
  • 5.4 Daten zu einschneidenden Erlebnissen/Veränderungen
  • 5.5 Daten zu psychosozialen Prozessen
  • 5 6 Ergebnisse der „Screening Scala zum chronischen Stress“ (SSCS)
  • 5.7 Vorerfahrung mit komplementären Heilmethoden
  • 5.8 Ergebnisse der Frage „Wie stark leiden Sie unter folgenden Beschwerden?“
  • 5.9 Tonaudiogrammbefund
  • 5.10 Subjektives Hör- und Wohlbefi nden
  • 5.11 Beurteilung der Auswirkung der erhaltenen Behandlungen auf das Wohlbefi nden
  • 5 12 Beurteilung der Auswirkung der Behandlung „Therapeutic Touch“
  • 5.12.4 Ich kann die Behandlung „Therapeutic Touch“ weiterempfehlen
  • 5.13 Auswirkung von Therapeutic Touch auf das Wohlbefinden
  • 6 Diskussion
  • 6.1 Subjektive Wahrnehmung der energetischen Veränderung
  • 6.2 Subjektive Wahrnehmung des Hörvermögens
  • 6.3 Aspekte zum chronischen Stress
  • 7 Schlussfolgerung und Ausblick
  • 8 Literatur
  • 9 Anhang
  • 9.1 Fragebogen zur Einschätzung der subjektiven Hörverbesserung und des Wohlbefindens zu drei verschiedenen Zeitpunkten
  • 9.2 Aufnahmefragebogen
  • 9.3 Entlassungsfragebogen der VG
  • 9.4 Entlassungsfragebogen der KG
  • 9.5 Fragebogen zur Nachkontrolle der VG
  • 9.6 Fragebogen zur Nachkontrolle der KG
  • 9.7 Tabellen zu „Chronische Besorgnis“
  • 9.8 Tabellen zu „Mangel an sozialer Anerkennung“
  • 9.9 Tabellen zu „Mangel an Bedürfnisbefriedigung“
  • 9.10 Tabellen zu „Überforderung bei der Arbeit“
  • 9.11 Tabellen zu Beschwerden

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor