Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Alexis de Tocqueville

Karlfriedrich Herb und Oliver Hidalgo

Diese Publikation zitieren

Karlfriedrich Herb, Oliver Hidalgo, Alexis de Tocqueville (2005), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593414126

Getrackt seit 05/2018

527
Downloads
7
Quotes

Beschreibung

Karlfriedrich Herb ist Professor für Politische Philosophie und Ideengeschichte an der Universität Regensburg. Oliver Hidalgo ist dort wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Beschreibung / Abstract

Wenn ein Aristokrat die Demokratie favorisiert, ein Franzose die Amerikaner lobt und ein Freigeist nach Religion verlangt, scheint dies paradox. Tocqueville (1805-1859) beweist, dass der erste Blick oft täuschen kann. Seine Werke werfen Probleme auf, die bis heute
ungelöst sind: Wie viel Demokratie darf man wagen? Gibt es einen Konsens zwischen Eigennutz und Gemeinsinn? Und wie viel
Bürokratismus und Politikverdrossenheit kann sich die moderne Gesellschaft leisten? Diese Fragen sind auch nach 200 Jahren hoch aktuell. Die Autoren schildern Tocquevilles Leben und seine politische Wissenschaft, in deren Mittelpunkt die Frage nach dem Verhältnis von Freiheit und Gleichheit steht. Im Namen der Freiheit mahnte er zu mehr Selbstbestimmung und Verantwortung. Auf diese Stimme sollten wir heute hören.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Siglen
  • Einleitung
  • 1 Tocqueville zwischen alter und neuer Welt
  • 2 Gleichheit und Freiheit
  • 3 Über die Demokratie in Amerika
  • 3.1 Der Horizont der Vereinigten Staaten
  • 3.2 Die neue politische Wissenschaft
  • 4 Zwischen Reflexion und Engagement – Tocqueville als Politiker
  • 5 Der alte Staat und die Revolution
  • 5.1 Die Ursprünge der modernen Gesellschaft in Frankreich
  • 5.2 Revolution und Demokratie – Vertauschte Rollen
  • 5.3 Politische Ideologie oder die Schuld der Philosophen
  • 6 Liberalismus einer neuen Art
  • 6.1 Tocquevilles Wahrheiten
  • 6.2 Zivilgesellschaft zwischen Religion und Politik
  • 6.3 Der liberale Dissident
  • 7 Rezeption und Wirkung
  • Literatur
  • Glossar
  • Zeittafel

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor