Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Interessen und Ideen

Die Entstehung der Arbeitslosenversicherung in Deutschland und den USA

Sascha Münnich

Diese Publikation zitieren

Sascha Münnich, Interessen und Ideen (2010), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593409726

Getrackt seit 05/2018

154
Downloads

Beschreibung

Sascha Münnich ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln.

Beschreibung / Abstract

Ideen und Interessen sind untrennbar miteinander verbunden. Sascha Münnich belegt dies am Beispiel des Entstehungsprozesses der Arbeitslosenversicherung in Deutschland und den USA. Der Autor zeigt, dass auch vermeintlich rein materiell orientierte Akteure, wie Gewerkschaften und Unternehmer, Ideen brauchen, um ihre Interessen am Arbeitsmarkt zu erkennen. Die Entstehung des modernen Wohlfahrtsstaates lässt sich deshalb nicht erklären, ohne zugleich ökonomische und kulturelle Faktoren einzubeziehen. Eine detaillierte Analyse historischer Quellen zwischen 1900 und 1935 belegt dieses Zusammenspiel ökonomischer und diskursiver Entwicklungen in der Arbeitsmarktpolitik.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Kapitel 1 – Interessen und Ideen in der Entstehung wohlfahrtsstaatlicher Institutionen
  • 1.1 Institutioneller Wandel in Wohlfahrtsstaaten
  • 1.2 Interessen
  • 1.3 Ideen
  • 1.4 Interessen und Ideen im Wandel
  • 1.5 Konsens und Konflikt in der politischen Interaktion
  • 1.6 Interessen, Ideen und Institutionen
  • Kapitel 2 – Methodische Vorüberlegungen
  • Kapitel 3 – Die Entstehung der Arbeitslosenversicherung in Deutschland (1902–1927)
  • 3.1 Ursprünge und Ideenstruktur der ersten Debatten um eine Arbeitslosenversicherung im Deutschen Kaiserreich
  • 3.2 Stabilität und Erosion: Die politische Ablehnung der Arbeitslosenversicherung bis zum Ende des Kaiserreichs
  • 3.3 Delegitimierung: Die Stärkung des reformistisch-korporativen Weltbildes in der Arbeitsmarktpolitik bis 1920
  • 3.4 Die Verschiebung arbeitsmarktpolitischer Interessen zwischen 1917 und 1923
  • 3.5 Der gefilterte Konflikt auf dem Weg zum AVAVGvon 1927
  • 3.6 Die Rekonfiguration der arbeitsmarktpolitischen Arena in Deutschland zwischen 1902 und 1927
  • Kapitel 4 – Die Entstehung der Arbeitslosenversicherung in den USA (1913–1935)
  • 4.1 Ursprünge und Ideenstruktur der ersten Debatten um eine Arbeitslosenversicherung in den USA
  • 4.2 Stabilität und Erosion: Die politische Ablehnung der Arbeitslosenversicherung bis zur Great Depression
  • 4.3 Delegitimierung: Die Stärkung des liberal-korporatistischen Weltbildes in den 1920er-Jahren
  • 4.4 Die Verschiebung arbeitsmarktpolitischer Interessen zwischen 1931 und 1934
  • 4.5 Der gefilterte Konflikt auf dem Weg zum Social Security Act von 1935
  • 4.6 Die Rekonfiguration der arbeitsmarktpolitischen Arena der USA zwischen 1913 und 1935
  • Kapitel 5 – Schlussbetrachtung: Interessen und Ideen in der Entstehung der Arbeitslosenversicherung
  • 5.1 Arbeitsmarktpolitische Ideen als Typisierungen sozialer Erfahrung
  • 5.2 Ideen als Teil der Formierung arbeitsmarktpolitischer Interessen
  • 5.3 Ideell gefi lterte Konfl ikte in der Arbeitsmarktpolitik
  • 5.4 Ideen als Regel und Ressource
  • 5.5 Interessen, Ideen und Institutionen
  • Abbildungen
  • Abkürzungen
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor