Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Zeitgewinn und Selbstverlust

Folgen und Grenzen der Beschleunigung

Diese Publikation zitieren

Benigna Gerisch(Hg.), Vera King(Hg.), Zeitgewinn und Selbstverlust (2009), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593407449

Getrackt seit 05/2018

2530
Downloads
162
Quotes

Beschreibung

Vera King ist Soziologin und Professorin an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg.

Benigna Gerisch, PD Dr. phil., ist Psychoanalytikerin sowie Psychotherapeutin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Therapiezentrum für Suizidgefährdete am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf.

Beschreibung / Abstract

In diesem Band beleuchten die Autorinnen und Autoren Folgen und Grenzen der Beschleunigung in der gegenwärtigen Moderne. Sie analysieren die gesellschaftlichen und kulturellen Veränderungen von Zeitpraktiken und Zeitdiskursen sowie die Auswirkungen der Beschleunigung auf individuelle Entwicklungs- und Bildungsprozesse. Im Zentrum stehen die Wechselwirkungen zwischen der Makrologik
sozialer Beschleunigung und der Mikrologik damit verbundener subjektiver Verarbeitungsweisen und Sinnkonstruktionen.
Mit Beiträgen von Nicole Aubert, Hartmut Böhme, Werner Bohleber, Andreas Dörpinghaus, Benigna Gerisch, Vera King, Hans-Christoph Koller, Carmen Leccardi, Christine Morgenroth, Hartmut Rosa, Christa Rohde-Dachser und Helga Zeiher.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Zeitgewinn und Selbstverlust – Vera King und Benigna Gerisch
  • Zeitkulturen
  • Jedes Ding hat keine Zeit? Flexible Menschen in rasenden Verhältnissen – Hartmut Rosa
  • Umkämpfte Zeit – Folgen der Beschleunigung in Generationenbeziehungen – Vera King
  • Full Speed – Slow Down: Ambivalenzen der Moderne – Hartmut Böhme
  • Entgrenzte Arbeit – Entgrenzte Subjekte
  • Dringlichkeit und Selbstverlust in der Hypermoderne – Nicole Aubert
  • »…Und ich war der Fehler« – Über den Zusammenhang von Simultaneität, Entgrenzung und Sucht – Christine Morgenroth
  • Psyche, Soma, Endlichkeit
  • Körper-Zeiten: Zur Hochkonjunktur des Körpers als Folge der Beschleunigung – Benigna Gerisch
  • Fiktionen der Unsterblichkeit – Soziologische und psychoanalytische Perspektiven – Christa Rohde-Dachser
  • Bildung und Identitätsbildungin knapper Zeit
  • Bildung und Zeit: Über Zeitdispositive und Lebenszeitregime – Andreas Dörpinghaus
  • Zur Zeitstruktur biographischer Bildungsprozesse – Hans-Christoph Koller
  • Das Problem der Identität in der Spätmoderne – Psychoanalytische Perspektiven – Werner Bohleber
  • Beschleunigtes Aufwachsen
  • Kindheit zwischen Zukunftserwartungen und Leben in der Gegenwart – Helga Zeiher
  • Widersprüchliche Zeiten: Beschleunigung und Verlangsamung in Biographien junger Frauen und Männer – Carmen Leccardi
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel