Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Staat und Migration

Zur Steuerbarkeit von Zuwanderung und Integration

Stefan Luft

Diese Publikation zitieren

Stefan Luft, Staat und Migration (2009), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593405650

Getrackt seit 05/2018

317
Downloads
5
Quotes

Beschreibung

Stefan Luft lehrt als Privatdozent mit den Schwerpunkten Regierungslehre und Politikfeldanalyse an der Universität Bremen.

Beschreibung / Abstract

Anders als klassische Einwanderungsländer steuerte die Bundesrepublik die Zuwanderung nicht nach Kriterien der Qualifikation. Dies führte zur Konzentration ethnischer Gruppen in Großstädten, meist in Stadtteilen mit hoher Armutsquote. Stefan Luft sieht darin die Hauptursache für die unzureichende Integration der Migranten sowie deren mangelnden Spracherwerb. Am Beispiel der türkischen Zuwanderung zeigt er, dass die Politik lange die Bewahrung von Herkunftsidentitäten in den Vordergrund stellte, heute jedoch zunehmend Integrations- und Anpassungsleistungen fordert. Er plädiert für einen migrationspolitischen Realismus – jenseits von Skandalisierung und Multikulturalismus.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1. Einführung und Grundlagen
  • 2. Die Anwerbung von »Gastarbeitern«: »Temporäre Arbeitsmigration« und das Problem der Steuerbarkeit
  • 3. Integration und Stadt
  • 4. Integration in das Bildungssystem
  • 5. Die Debatte um Integration
  • 6. Zur Steuerbarkeit von Zuwanderung und Integration
  • 7. Schluss: Integrationspolitischer Realismus
  • Literatur

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor