Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Weiterbildungslüge

Warum Seminare und Trainings Kapital vernichten und Karrieren knicken

Dr. Richard Gris

Diese Publikation zitieren

Dr. Richard Gris, Die Weiterbildungslüge (2008), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593413969

Getrackt seit 05/2018

424
Downloads

Beschreibung

Many people already suspected it, but now an insider acknowledges what professional development is really good for: nothing! External staff improvement techniques don't work; personnel can't be "developed." People will only change of their own volition, not because a well-paid coach instructs them to.

Staff development is big business, with an impressive growth rate, and so it makes sense that any number of people both within companies and without are interested in profiting from it. Those who offer seminars and present them earn great money, even though they're aware that their efforts will have no effect. In an entertaining book based on solid research, insider Richard Gris now reveals all. The author depicts the ignorance of the many executives who believe they can "shape" their staff, and wind up wasting money in the process.

Beschreibung

Richard Gris ist Insider im Weiterbildungsgeschäft. Sein Name ist ein Pseudonym. Der Autor ist promovierter Diplom-Psychologe. Er arbeitet bei einer Personalberatungsfirma und ist als Trainer und Berater im Bereich Weiterbildung mit dem Schwerpunkt Führung und Veränderung tätig. Er kennt sowohl die interne als auch die externe Sicht auf den Weiterbildungsmarkt.

Beschreibung / Abstract

Geahnt haben es viele, jetzt bekennt ein Insider, was Weiterbildung wirklich bringt: nichts! Personal kann man nicht »entwickeln«, Menschen nicht von außen »weiterbilden«. Sie ändern sich nur aus eigenem Antrieb – und nicht, weil es ihnen ein gut bezahlter Coach sagt.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Prolog – Weiterbildung bringt nichts
  • Einleitung – Das große Geschäf tmit der Weiterbildung
  • Teil I – Die Mitarbeiter
  • 1 – Stabile Persönlichkeit. Wir können nicht aus unserer Haut
  • 2 – GefangenTunnelblick und natürliche Grenzen
  • 3 – Es läuft ja. Der bequeme Alltagstrott
  • Teil II – Die Manager
  • 4 – Die Zeitfalle Getrieben vom operativen Geschäft
  • 5 – KuschelkulturLieber fortbilden als streiten
  • 6 – Der Fisch stinkt vom Kopf her.Top-Manager als schlechtes Vorbild
  • Teil III – Das Umfeld
  • 7 – Lachnummer. Gute Vorsätze werden torpediert
  • 8 – Schuss ins Leere. Zwischen Gießkanne und Elfenbeinturm
  • 9 – Trugschluss Bildungscontrolling. Messen kann man nur die Kosten
  • Epilog – Was wir tun müssen, damit Weiterbildung funktionieren kann
  • Literaturnachweis
  • Register

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor