Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die effektive Führungspersönlichkeit

Prinzipienorientiert managen

Stephen R. Covey

Diese Publikation zitieren

Stephen R. Covey, Die effektive Führungspersönlichkeit (2008), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593413402

Getrackt seit 05/2018

353
Downloads

Beschreibung

»Stephen Covey gilt als der führende Experte für das Thema ›leadership‹.« Die Welt

Stephen Covey beschreibt in diesem Buch die Grundsätze einer effektiven Führung. Der Kern seiner Management- Lehre ist die Ausrichtung des Denkens an allgemeingültigen Prinzipien. Sie sind der Schlüssel, der auch in schwierigen Situationen Orientierung, Sicherheit,Weisheit und Kraft gibt. Das Buch zeigt, wie Führungskräfte ein prinzipienorientiertes Leben umsetzen und wie dies zu Erfolg und Zufriedenheit führt.

Beschreibung

Stephen R. Covey ist Gründer des Covey Leadership Centers (heute FranklinCovey Co.). Er war 20 Jahre lang Professor für Business Management. Von seinem Buch »Die sieben Wege zur Effektivität« wurden weltweit über 15 Millionen Exemplare verkauft.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort: Führen nach Prinzipien
  • Vorwort zur deutschen Ausgabe
  • Teil 1: Effektivität impersönlichen und zwischenmenschlichenBereich
  • Einleitung
  • Kapitel 1: Kennzeichen prinzipienorientierter Führungspersönlichkeiten
  • Kapitel 2: Drei Vorsätze
  • Kapitel 3: Primäre Größe
  • Kapitel 4: Der Bruch mit der Vergangenheit
  • Kapitel 5: Sechs Tage der Schöpfung
  • Kapitel 6: Der moralische Kompass
  • Kapitel 7: Prinzipienorientierte Führungsstärke
  • Kapitel 8: Freie Bahn der Kommunikation
  • Kapitel 9: Dreißig Wege der Einflussnahme
  • Teil 2: Führungs‑ und Organisationsentwicklung
  • Einleitung
  • Kapitel 10: Manager mit Überfluss-Mentalität
  • Kapitel 11: Sieben chronische Probleme
  • Kapitel 12: Verändern Sie Ihr Management‑Paradigma
  • Kapitel 13: Die Vorteile der prinzipienorientierten Führung
  • Kapitel 14: Die sechs Merkmale des Empowerment
  • Kapitel 15: Das Management von Erwartungen
  • Kapitel 16: Die Menschen in Probleme einbeziehen
  • Kapitel 17: Mehr Mitarbeiter‑Autonomie
  • Kapitel 18: Management und Führung
  • Kapitel 19: So wird der Sumpf zur Oase
  • Kapitel 20: Unternehmensverfassungen
  • Kapitel 21: Ein allgemeingültiges Leitbild
  • Epilog: Die Kunst des Angelns
  • Literatur
  • Register
  • Über den Autor

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor