Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Familien spielend helfen

Mit der Filialtherapie elterliche Ressourcen stärken

Herbert Goetze

Diese Publikation zitieren

Herbert Goetze, Familien spielend helfen (2013), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779940166

Getrackt seit 05/2018

1067
Downloads

Beschreibung / Abstract

Eltern spielend helfen - mit Hilfe der Filialtherapie, bei der nicht ein Therapeut, sondern i.d.R. ein Elternteil mit dem Kind spielt, der in den eigenen vier Wänden darin gestärkt wird, etwas Neuartiges mit dem eigenen Kind in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen zu versuchen, ohne sich in die Hände einer Autoritätsperson zu begeben.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Kapitel 1 - Einleitung
  • Kapitel 2 - Vorstellung und Abgrenzung des Verfahrens Filialtherapie
  • Kapitel 3 - Vorgeschichte des Verfahrens
  • Kapitel 4 - Die Personenzentrierte Spieltherapie als Ausgangsbasis
  • Kapitel 5 - Ziele der Filialtherapie
  • Kapitel 6 - Die Beteiligten: Bezugsperson, Kind und Filialtherapeut/in
  • Kapitel 7 - Der äußere Rahmen (Räumlichkeit, Spielmaterial, Zeitrahmen)
  • Kapitel 8 - Trainingsablauf
  • Kapitel 9 - Die zu vermittelnden Kompetenzen
  • Kapitel 10 - Empirische Fundierungen
  • Kapitel 11 - Beispielhafter Verlauf einer Filialtherapie
  • Kapitel 12 - Rückblick und Ausblick
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor