Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Wie Kinder fühlen

Udo Baer und Gabriele Frick-Baer

Diese Publikation zitieren

Udo Baer, Gabriele Frick-Baer, Wie Kinder fühlen (2008), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783407224880

Getrackt seit 05/2018

3237
Downloads
118
Quotes

Beschreibung / Abstract

Dieses Buch führt besonders einfühlsam vor Augen, wie Kinder fühlen, worin sich ihr Fühlen von dem Erwachsener unterscheidet und welche Hintergründe es hat. Es zeigt, wie Kinder beim Fühlenlernen unterstützt werden können, damit sie lernen, ihre Gefühle als Wegweiser durchs Leben zu nutzen.

In Kindern bewegt sich ein reiches und vielfältiges Gefühlsleben, von dem mehr zu wissen und daran teilzuhaben für Eltern eine Bereicherung sein kann. Dieses Buch führt einfühlsam vor Augen, wie Kinder fühlen, worin sich ihr Fühlen von dem Erwachsener unterscheidet und welche Ursachen oder Auslöser Gefühle haben. Beschrieben werden zahlreiche Gefühle, die großen Raum im Leben von Kindern einnehmen, wie Liebe, Schuld, Scham, Einsamkeit und Gerechtigkeit.

Die Autor_innen zeigen, wie Kinder beim Fühlenlernen unterstützt werden können, damit sie ihre Gefühle als Wegweiser durchs Leben zu nutzen wissen. Und was Erwachsene im Umgang mit Kindergefühlen brauchen, damit sie diese ernst nehmen und besser verstehen. Eine Pflichtlektüre für Eltern und pädagogische Fachkräfte.

Kritik

»Das Herzensanliegen der Autoren ist der achtsame Umgang mit Kindergefühlen und was Erwachsene dafür brauchen. Ein sehr wertvolles Buch ür Eltern, Pädagogen und Therapeuten.« Bausteine Kindergarten, 1/2018

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • 1 Kinder fühlen. Und wie!?
  • Einige Vorbemerkungen
  • 2 Wie Kinder fühlen
  • Liebe
  • Schuld und Verantwortungsgefühl
  • Zugehörigkeit und Freundschaft
  • Stolz
  • Gerechtigkeitsgefühl
  • Ge-Wichtigkeit
  • Verrat, Misstrauen und Ehrgefühl
  • Widerwillen und Ekel
  • Sich bedrückt und gelöst fühlen
  • Trauer
  • Scham
  • Hilflosigkeit und Hilfsbereitschaft
  • Ärger, Wut, Zorn, Trotz
  • Staunen und Erschrecken
  • Interesse und Neugier
  • Begeisterung und Leidenschaft
  • Sehnsucht
  • Freude und Glück
  • Mitgefühl und Empfindsamkeit
  • Einsamkeit
  • Neid und Eifersucht
  • Leere
  • Angst
  • Gefühl der Gefühllosigkeit
  • Geborgenheit
  • Falsch sein und sich richtig fühlen
  • 3 Wie Kinder fühlen lernen und was die Gehirnforschung über das Fühlen sagt
  • 4 Wie Kinder emotional feststecken
  • 5 Was wir von fühlenden Kindern lernen können
  • 6 Fünf Thesen: Was fühlende Kinder brauchen
  • 7 Fünf Thesen: Was Erwachsene im Umgang mit Kindergefühlen brauchen
  • Literatur
  • Zu dieser Buchreihe

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor