Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Geschichte Europas 1850-1918

Manfred Görtemaker

Diese Publikation zitieren

Manfred Görtemaker, Geschichte Europas 1850-1918 (2002), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170232419

Getrackt seit 05/2018

484
Downloads

Beschreibung

Professor Dr. Manfred Görtemaker lehrt Neuere Geschichte an der Universität Potsdam.

Beschreibung / Abstract

Die Geschichte Europas in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts war von tiefgreifenden politischen, wirtschaftlichen und sozialen Umbrüchen bestimmt, durch die das Gleichgewicht der Mächte, die innere Verfassung der Staaten und die Lebensverhältnisse der Menschen in einem Maße berührt wurden, wie es in einem so kurzen Zeitraum in der Geschichte nur selten der Fall ist.
Industrialisierung und technischer Fortschritt, die Konstitutionalisierung der Monarchien und ihre allmähliche Ablösung durch parlamentarische Demokratien sowie das Ringen um nationale Identität und die Herausbildung von Nationalstaaten waren Triebkräfte eines Wandels, der das Gesicht des Kontinents nachhaltig veränderte.
Das vorliegende Buch unternimmt den Versuch, die wichtigsten Zeitströmungen Europas von 1850 bis 1918 vergleichend zu beschreiben und sie, wo immer möglich, zueinander in Beziehung zu setzen. Dabei geht es nicht um die Addition von Nationalgeschichten, sondern um einen Querschnitt jener Tendenzen, die auf die Entwicklung der Staaten maßgeblichen Einfluß ausübten, ihre innere und äußere Politik bestimmten und die ökonomische und soziale Struktur des Kontinents von Grund auf neu gestalteten.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Titel
  • Inhalt
  • Einleitung
  • I. Europa nach der Revolution
  • 1. Der Sieg der Reaktion
  • 2. Industrielle Expansion und Bürgerkultur
  • 3. Der Krim-Krieg und das Europäische Konzert
  • II. Nationale Frage und nationaler Staat
  • 4. Die Einigung Italiens
  • 5. Die deutsche Reichsgründung
  • 6. Stagnation und Dynamik in Südosteuropa
  • III: Der liberale Westen
  • 7. Westeuropas Weg zur Demokratie
  • 8. Großbritannien zwischen Empire und inneren Reformen
  • 9. Die Dritte Republik in Frankreich
  • IV. Der konservative Osten
  • 10. Das Deutsche Reich unter Bismarck ind Willhelm
  • 11. Rußland zwischen Reaktion und Revolution
  • 12. Der Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn
  • V. Modernisiung und Globalisierung
  • 13. Die Dynamik des kapitalismus nach 1870
  • 14. Imperialismus und europäische Expansion
  • 15. Die überforderte Diplomatie
  • VI. Das Ende des alten Europa
  • 16. Modernisierungskrise und Fin de Siècle
  • 17. Der Weg in den Krieg
  • 18. Abschied von der Weltmacht
  • Ausblick
  • Ausgewählte Literatur
  • Personenregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor