Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Türkei und Europa

Eine wechselhafte Beziehungsgeschichte

Heinz Kramer und Maurus Reinkowski

Diese Publikation zitieren

Heinz Kramer, Maurus Reinkowski, Die Türkei und Europa (2008), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170232020

Getrackt seit 05/2018

307
Downloads
8
Quotes

Beschreibung

Dr. Heinz Kramer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Internationale Politik und Sicherheit der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin.
Dr. Maurus Reinkowski ist Professor für Islamwissenschaft an der Universität Freiburg.

Beschreibung / Abstract

Europa und die Türkei blicken zurück auf Jahrhunderte geteilter Geschichte - einer Geschichte, die auf beiden Seiten häufig als einseitige Bedrohung oder ungewollte Beeinflussung durch den "Anderen" wahrgenommen wird. Doch Europa hat zu allen Zeiten in die Türkei
hineingewirkt und die Türkei hat ebenso ihre Spuren in Europa hinterlassen.
Die Autoren zeichnen die europäisch-türkische Beziehungsgeschichte im Rahmen gesamteuropäischer Machtpolitik und in den Zeiten moderner Bündnispolitik (NATO, EU) nach. Das Buch versteht sich zugleich als ein Beitrag zur Versachlichung der deutschen Türkeidebatte.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Titel
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • I Das Osmanische Reich und Europa
  • 1 Zur Einführung: Christliches Europa und islamische Welt
  • 2 Die Osmanen und europäische Weltgeschichte
  • 3 Gegeneinander, Miteinander, Nebeneinander
  • 4 Das Osmanische Reich im Kreise der europäischen Mächte
  • 5 Im nationalen Zeitalter
  • II Die Türkische Republik und Europa
  • 6 Die Gründung der Republik Türkei unter Mustafa Kemal
  • 7 Die kemalistischen Reformen
  • 8 Kemalismus in Theorie und Praxis
  • 9 Deutschland und die Türkei im 20. Jahrhundert
  • 10 Der lange Weg in die Europäische Union
  • Nachwort: Noch einmal zurück zur Gretchenfrage
  • Kommentierte Bibliographie
  • Zeittafel
  • Register

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor