Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Geschichte des Herzogtums Schwaben

Alfons Zettler

Diese Publikation zitieren

Alfons Zettler, Geschichte des Herzogtums Schwaben (2003), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170232259

Beschreibung / Abstract

Das Herzogtum Schwaben entstand in den Jahren um 900, als das fränkische Großreich der Karolinger zerfiel, im Gebiet zwischen Alpen und Neckar, zwischen Lech und Oberrhein. Da das Fürstentum in der Interessensphäre der Könige von Italien, von Westfranken wie von Ostfranken und Burgund gelegen war, sah sich der Herzog von Schwaben schon bald genötigt, sich dem ostfränkischen Herrscher zu unterwerfen.



Nur knapp zwei Jahrhunderte hatte das Fürstentum als Teil des ostfränkisch-deutschen Reiches Bestand, bevor es in den Wirren des Investiturstreits zunächst der Spaltung anheimfiel und dann mit den Staufern im 13. Jahrhundert endgültig unterging. Trotzdem prägte dieses Fürstentum, das neben dem heutigen Land Baden-Württemberg einen Teil der Schweiz und zeitweilig das Elsass umfasste, die Geschichte dieser Gebiete wesentlich mit.



Der Autor berichtet anschaulich vom Ursprung der Alemannen und der Schwaben in der Antike, akzentuiert in seiner Darstellung die Herausbildung des Dukats während des frühen Mittelalters und schildert die Geschichte des Herzogtums über den Untergang hinaus bis hin zu dessen "Nachleben".

Beschreibung

Professor Dr. Alfons Zettler lehrt mittelalterliche Geschichte an der Universität Dortmund.

Leseprobe

Inhaltsverzeichnis

  • Titel
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Zur Einführung
  • Prolog
  • I. Schwaben und Alemannen
  • II. Alemannen und Schwaben geraten unter fränkische Herr-schaft: fehlgeschlagene oder aufgeschobene Ethnogenese?
  • III. Zwischen Franken, Bayern und Langobarden - Schwaben unter den älteren Karolingern
  • Der Herzog von Schwaben und sein Fürstentum
  • I. Karolingerkönige als Fürsten der Schwaben
  • II. Die Formierung des Herzogtums im Ringen mit Königtum und Kirche (9./10. Jahrhundert)
  • III. Dux Alamannorum - dux Sueviae. Vom Rebellen und Anführer des schwäbischen Adels zum Amtsherzog von Königs Gnaden (926 -997)
  • Streit um das Herzogtum Schwaben unter Staufern und Zähringern und der Untergang
  • I. Schwaben von der Jahrtausendwende bis zur Spaltung des Herzogtums im Investiturstreit
  • II. Ein Land, zwei Herzöge - Episoden aus dem stauferzeitlichen Schwaben
  • Epilog
  • Das Herzogtum Schwaben und kein Ende...
  • Anmerkungen
  • Prolog
  • Der Herzog von Schwaben und sein Fürstentum
  • Streit um das Herzogtum Schwaben unter Staufern und Zähringern und der Untergang
  • Epilog
  • Zeittafel
  • Literaturauswahl
  • Personenregister
  • Ortsregister
  • Abbildungs- und Quellennachweis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor